BearingPoints Abacus Lösungen für das Meldewesen ab sofort auch im Produktportfolio der FinTech Group erhältlich

Frankfurt am Main, 09. August 2017 – Die Management- und Technologieberatung BearingPoint, einer der führenden Anbieter von Risk und Regulatory Technology (RiskTech/RegTech), gab heute bekannt, dass die FinTech Group AG, einer der führenden europäischen Anbieter innovativer Technologien im Finanzsektor, BearingPoints Meldewesensoftware ABACUS/DaVinci in ihr Produktportfolio aufgenommen hat.

Die FinTech Group hat mehr als 200.000 Privatkunden und ist ein wichtiger Tech-Partner für B2B Kunden für deutsche und international-tätige Banken und Finanzinstitute. Sie bildet die gesamte FinTech-Wertschöpfungskette technisch und regulatorisch ab und bedient mit den Abacus Lösungen den Bereich „Regulatory Reporting“. Finanzinstitute können die Lösung in verschiedenen Modellen (Software-Bereitstellung, Hosting) über die FinTech Group beziehen. Die FinTech Group startet mit der Lösung ABACUS/DaVinci, wird aber im Zuge der Umstellung auf die neue Softwareplattform Abacus360 zukünftig auch die Lösung Abacus360 Banking anbieten.

Wir freuen uns, dass die FinTech Group sich dazu entschieden hat, unsere Reporting-Lösungen in ihr Leistungsportfolio aufzunehmen. Mit der FinTech Group hat BearingPoint einen wichtigen Kunden und Partner in der Finanzdienstleistungsbranche gewonnen. Das innovative Geschäftsmodell ermöglicht es etablierten Finanzinstituten, aber auch den zunehmend meldepflichtigen FinTechs eine Lösung für das regulatorische Reporting zu beziehen und somit die aufsichtsrechtlichen Anforderungen erfüllen zu können. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der FinTech Group.

Dr. Maciej Piechocki, Partner bei BearingPoint

Als einer der führenden Anbieter von FinTech-Lösungen, ist es unser Ziel, auch regulatorische Fragen durch Automatisierung und Standardisierung zu verbessern und zu beschleunigen. Die Risk- und RegTech Lösung ABACUS/DaVinci erfüllt unsere Ansprüche und lässt sich flexibel in verschiedenen Bereichen implementieren. Wir nutzen diese Lösung selbst in der FinTech Group Bank AG und nehmen sie auch in unser B2B-Produktportfolio für Bankmandanten auf.

Frank Niehage, CEO der FinTech Group AG

ABACUS/DaVinci ist eine marktführende Standardsoftwarelösung für das nationale und internationale bankenaufsichtsrechtliche Meldewesen, die den Anforderungen von EBA (European Banking Authority), EZB (Europäische Zentralbank) und nationalen Aufsichtsbehörden entspricht. Namhafte Institute, die rund 800 Meldeeinheiten repräsentieren, darunter ein großer Teil der wichtigsten europäischen Banken unter Aufsicht des SSM (Single Supervisory Mechanism), Spezialinstitute, Versicherungsunternehmen und Finanzdienstleister, nutzen ABACUS/DaVinci für das aufsichtsrechtliche Meldewesen.

Mit Abacus360 hat BearingPoint eine innovative, zukunftsfähige Lösung entwickelt, die eine Antwort auf die Herausforderungen der Bankenregulierung der kommenden Jahre darstellt. Abacus360 Banking entspricht den BCBS 239 Prinzipien für Risikodaten-Aggregation und Reporting. Abacus360 integriert Reporting-, Risk- und Finance-Anwendungen auf Basis eines einheitlichen Datenmodells, was die Anforderung von BCBS 239 nach einer abteilungsübergreifenden Datenkonsistenz erfüllt. Abacus360 entspricht auch den Anforderungen an Datenverlaufskontrolle (Data Lineage) durch den Complete Audit Trail (CAT). Abacus360 zeichnet sich durch Performance, Skalierbarkeit sowie eine deutlich höhere Transparenz und bessere Integration in bankfachliche Prozesse aus.

Pressekontakt

Alexander Bock
Manager Communications
Telefon: +49 89 540338029
Email: alexander.bock@bearingpoint.com

Produktdemo Toggle

Produktdemo

Wir benutzen reCaptcha um unsere Formulare abzusichern. Das erfordert aktiviertes JavaScript.

Bitte füllen Sie alle mit einem Stern markierten Felder aus.