Für die Meldewesensoftware ABACUS/Solvency II wurde BearingPoint bei den Buy-Side Awards von Risk.net in der Kategorie „Best Regulatory Reporting Product“ ausgezeichnet

Frankfurt am Main, 20. Dezember 2016 – Die Management- und Technologieberatung BearingPoint, einer der führenden Anbieter von Regulatory und Risk Technology (RegTech/RiskTech), hat bei den ersten Buy-Side Awards von Risk.net die Auszeichnung als „Regulatory Reporting Technology Provider of the Year“ erhalten.

Die Jury zeichnete BearingPoint für die revisionssichere Lösung ABACUS/Solvency II für das Meldewesen nach Solvency II Säule 3 aus. Die Technologiepreise würdigen Best Practices in ausgewählten Bereichen und werden an Unternehmen vergeben, die ihren Kunden spezifische Produkte oder Produktmodule anbieten.

Die Auszeichnung von ABACUS/Solvency II als bestes Produkt für regulatorisches Meldewesen macht uns stolz. Der Preis spiegelt unseren Anspruch wider, innovative und effiziente Technologien für die Versicherungswirtschaft zu liefern. Der erfolgreiche Go-live des Solvency II Reportings im Mai 2016 war für uns ein wichtiger Meilenstein. Deshalb sind wir auch für die erste Jahresmeldung mit Meldetermin im Mai 2017 sehr zuversichtlich.

Maciej Piechocki, Partner bei BearingPoint

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, denn sie zeigt das Vertrauen unserer Kunden in uns. Wir arbeiten kontinuierlich daran, unser Produkt zu verbessern und es um neue, den Kundenbedürfnissen entsprechende Funktionen, zu ergänzen. So haben wir unser System um die National Specific Templates (NSTs), das heißt die spezifischen nationalen Meldeformulare für Irland und Frankreich, erweitert und planen, die NSTs weiterer Länder zu unterstützen, sobald diese definiert sind. Zu den jüngsten Entwicklungen gehört auch die Einführung des ABACUS/Solvency II KPI-Moduls, das die Analyse der Meldedaten sowie die Definition, Messung und grafische Visualisierung von Key Performance Indicators (KPIs) ermöglicht.

Rüdiger Lambrecht, für ABACUS/Solvency II verantwortlicher Senior Manager bei BearingPoint

ABACUS/Solvency II wird aktuell von über 200 kleinen, mittelständischen und großen internationalen Versicherern in 21 europäischen Ländern eingesetzt. Die Lösung deckt den gesamten Prozessablauf der Säule 3 ab – vom Datenimport über Validierung und Freigabeprozesse bis zur finalen Erstellung von quantitativen und qualitativen Reports im XBRL Format. Durch die Nutzung eines eigenen Datenmodells, können Kunden mit ABACUS/Solvency II einen Großteil der Prozesse automatisieren. Die Software ist als klassische Vor-Ort-Installation und als SaaS (Software-as-a-Service) verfügbar, eine Option, die fast die Hälfte aller Kunden nutzt.

Die Zuverlässigkeit der ABACUS/Solvency II-Lösung wird von Anwendern bestätigt: Die Solvency II „Day 1“-Meldungen sowie die ersten Quartalsberichte mit ABACUS/Solvency II waren für BearingPoint-Kunden in ganz Europa ein Erfolg. Seit dem Solvency II Go-Live im Mai 2016 haben sie ihre Meldungen effizient und zuverlässig erstellt und an die lokalen Aufsichtsbehörden übermittelt. Hierzu zählen unter anderem die Irische Zentralbank, die PRA in Großbritannien, die BaFin in Deutschland, die CAA in Luxembourg, die FI in Schweden, die IVASS in Italien, die ACPR/Banque de France und die FMA in Österreich.

Darüber hinaus wurde ABACUS/Solvency II bereits von einer Vielzahl von Branchenexperten bewertet. Im letzten Jahr erzielte BearingPoint eine starke Position im Gartner Market Guide, der den Markt der Solvency II-Lösungsanbieter analysiert. ABACUS/Solvency II wurde weiterhin als „Best Regulatory Reporting Software“ bei den Insurance Risk Awards 2015 von Risk.Net ausgezeichnet.

Die Lösung basiert auf BearingPoints Abacus-Plattform, die von Unternehmen in ganz Europa zur Erfüllung ihrer Berichtspflichten gemäß Basel III, MiFID, EMIR und weiterer Richtlinien eingesetzt wird. BearingPoint arbeitet eng mit Versicherern und Regulierungsbehörden zusammen und entwickelt Abacus fortlaufend weiter, um an der Spitze der technologischen Entwicklung und Expertise für das regulatorische Meldewesen zu bleiben.

Pressekontakt
Alexander Bock
Manager Communications
Tel.: +49 89 540338029
E-Mail: alexander.bock@bearingpoint.com
Twitter: @BearingPoint_de

Produktdemo Toggle

Produktdemo

Wir benutzen reCaptcha um unsere Formulare abzusichern. Das erfordert aktiviertes JavaScript.

Bitte füllen Sie alle mit einem Stern markierten Felder aus.