BearingPoints Product Unit RegTech erweitert ihr Partner-Ökosystem

Frankfurt, 22. November 2018 – Die Management- und Technologieberatung BearingPoint, einer der führenden Anbieter von Regulatory und Risk Technology (RegTech/RiskTech),gab heute bekannt, dass ihre Product Unit RegTech mit IBM Services eine Partnerschaft für das regulatorische Meldewesen eingegangen ist. Mit ihrem gemeinsamen Angebot richten sich die Unternehmen an kleine und mittlere Finanzinstitute, die mit den stetig steigenden regulatorischen Anforderungen zu kämpfen haben. Neue Vorschriften wie AnaCredit und MREL, neue Datenmodelle und herausfordernde Zeitpläne für neue regulatorische Anforderungen drohen die Kapazitäten kleinerer Institute zu überschreiten.

Die gemeinsame Lösung ermöglicht es Finanzinstituten, ihre regulatorischen Meldewesenprozesse auszulagern und deckt sowohl die Auslagerung von Fachprozessen und technischem Betrieb als auch die Softwarewartung und -weiterentwicklung ab.

Wir sehen eine wachsende Nachfrage nach Business Process Outsourcing-Dienstleistungen auf dem Markt, da es für kleinere Institute immer schwieriger wird, mit den regulatorischen Anforderungen im Hinblick auf Arbeitsaufwand, Finanz- und Risikoaspekten Schritt zu halten. Unter anderem aus diesem Grund haben wir uns vor einem Jahr mit einem operativen Meldewesenspezialisten-Team verstärkt und bereits für mehrere Kunden das fachliche Meldewesen übernommen. Unsere gemeinsame Initiative mit BearingPoint basiert auf einer standardisierten Lösung und Prozessen, die Skaleneffekte ermöglichen.

Jean-Henrik Zitterbart, GBS Industry Leader Banking & Financial Markets D-A-CH bei IBM

 

Unsere Partnerschaft mit IBM Services und unsere gemeinsame RegTech Factory Lösung ist eine Antwort auf grundlegende Marktbedürfnisse und ein weiterer wichtiger Meilenstein unserer Wachstumsstrategie. Finanzinstitute stehen in zweierlei Hinsicht unter Druck – sie müssen die Meldefähigkeit erhalten und gleichzeitig die Kosten in einem zunehmend volatilen, unsicheren und komplexen Umfeld begrenzen. Unsere gemeinsame BPO-Lösung mit IBM auf Basis unserer etablierten Abacus-Plattform ist für diesen Bedarf maßgeschneidert.

Bodo Windmöller, Chief Product Officer RegTech bei BearingPoint

BearingPoint arbeitet seit Jahren mit einem starken Netzwerk von Kooperationspartnern zusammen, um die Zusammenarbeit rund um die Abacus Solution Suite zu intensivieren. Im Jahr 2017 startete BearingPoint ein Solutions Alliance Partnerprogramm mit führenden Beratungsunternehmen. Ziel der Initiative ist es, schneller auf Marktanforderungen reagieren und maßgeschneiderte Lösungen anbieten zu können, die den Bedürfnissen und Präferenzen der Kunden besser entsprechen.

Die Abacus-Plattform von BearingPoint wird derzeit von rund 2.700 kleinen, mittleren und großen internationalen Banken und Versicherungen in über 20 europäischen Ländern genutzt, um ihren Meldepflichten gemäß Basel III, MiFID II/MiFIR, EMIR II, Solvency II und weiteren Vorschriften nachzukommen. Die Software ist als Vor-Ort-Installation und als Software-as-a-Service (SaaS)-Lösung erhältlich - eine Option, die von einer wachsenden Anzahl von Kunden gewählt wird.

Produktdemo Toggle

Produktdemo

Wir benutzen reCaptcha um unsere Formulare abzusichern. Das erfordert aktiviertes JavaScript.

Bitte füllen Sie alle mit einem Stern markierten Felder aus.