Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) hat die endgültige Methodik, Vorlagenentwürfe und den Leitfaden für den EU-weiten Stresstest 2020, welcher Ende Januar 2020 offiziell gestartet wird, veröffentlicht. Der EU-weite Stresstest 2020 ist wie 2018 eine Bottom-up-Übung mit Einschränkungen, einschließlich einer statischen Bilanzannahme, die darauf abzielt, die Auswirkungen von Risikotreibern (Kreditrisiko - einschließlich Verbriefungen -, Marktrisiko und Kontrahentenrisiko sowie operationelles Risiko - einschließlich Verhaltensrisiko -) auf die Solvenz von Banken zu bewerten. Darüber hinaus werden die Banken aufgefordert, die Auswirkungen der Szenarien auf den Zinsüberschuss zu projizieren und Gewinn- und Verlustbelastungen sowie Kapitalpositionen zu berücksichtigen, die nicht durch andere Risikoarten abgedeckt sind. Die erste Einreichung der Ergebnisse an die EBA erfolgt Anfang April 2020, die zweite Einreichung an die EBA Mitte Mai 2020 und die endgültige Einreichung Mitte Juli 2020. Die Ergebnisse werden bis Ende Juli 2020 veröffentlicht.

EBA 2020 EU-wide stress test - Methodological Note
EBA 2020 EU-wide stress test - Templates_PROTECTED
EBA 2020 EU-wide stress test - Template Guidance

Produktdemo Toggle

Produktdemo

Wir benutzen reCaptcha um unsere Formulare abzusichern. Das erfordert aktiviertes JavaScript.

Bitte füllen Sie alle mit einem Stern markierten Felder aus.