07.06.2021

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) hat ihre umfassende Studie über die Kosten für die Einhaltung der aufsichtsrechtlichen Meldepflichten von Banken im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) abgeschlossen. In ihrem zusammenfassenden Bericht gibt die EBA 25 Empfehlungen, die kumuliert zu Einsparungen von bis zu 15-24 % führen könnten. Die meisten der Empfehlungen werden in das Arbeitsprogramm der EBA aufgenommen und von der EBA im Rahmen ihrer laufenden Arbeit zur Entwicklung und Verbesserung des gemeinsamen EU-Rahmens für das aufsichtliche Meldewesen umgesetzt. Die Empfehlungen, die sich vor allem auf kleine und nicht-komplexe Institute auswirken, betreffen vier große Bereiche:

  • Änderungen am Entwicklungsprozess für den EBA-Melderahmen;
  • Änderungen an der Gestaltung der aufsichtlichen Meldeanforderungen der EBA und der Meldeinhalte;
  • die Koordinierung und Integration von Datenanforderungen und Meldepflichten; und
  • Änderungen im Meldeprozess, einschließlich des breiteren Einsatzes von Technologie.

Die Studie erkannte auch die Notwendigkeit, Hindernisse für die breitere Annahme von FinTech- und RegTech-Lösungen durch die Institute zu beseitigen sowie eine bessere Digitalisierung der internen Dokumente und Verträge der Institute zu fördern. Im Rahmen der Empfehlungen zog die EBA auch Folgendes in Erwägung: die Liquiditätsmeldung zu optimieren (zusätzliche Parameter für die Liquiditätsüberwachung - ALMM) und kleine und nicht komplexe Institute von der Meldung bestimmter Templates zu befreien, Änderungen bei der Meldung von Großkrediten, der Verschuldungsquote und der strukturellen Liquiditätsquote (Net Stable Funding Ratio - NSFR) einzuführen, die Meldung über die Belastung von Vermögenswerten zu verbessern und weiter zu vereinfachen, die aufsichtsrechtlichen Anforderungen und die Meldepflichten besser zu kennzeichnen, die ITS zur aufsichtlichen Meldungen besser zu formulieren, zu erläutern und mit Beispielen zu versehen sowie eine stärkere Koordinierung zwischen den Behörden bei ihren Ad-hoc-Informationsanfragen anzustreben.

Produktdemo Toggle

Produktdemo

de