Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) hat ihre jährliche EU-weite Transparenzübung gestartet und beginnt mit dem Austausch mit den Banken in Bezug auf die gemeldeten Daten und der Überprüfung der Aufsichtsberichte. Die Übung basiert ausschließlich auf aufsichtsrechtlichen Berichtsdaten welche die Kapitalpositionen, Finanzanlagen, Risikobeträge, Staatsanleihen und die Qualität der Vermögenswerte umfassen. Die EBA geht davon aus, dass die Ergebnisse des Verfahrens (mit Daten von rund 130 Banken) bis Ende November zusammen mit dem jährlichen Risikobewertungsbericht (Risk Assessment Report - RAR) veröffentlicht werden. Ab diesem Jahr werden im Rahmen des Transparenzverfahrens Daten vierteljährlich statt halbjährlich veröffentlicht. Darüber hinaus wird die EBA in diesem Jahr einen detaillierteren Überblick über die Finanzanlagen und risikogewichteten Aktiva (RWAs) der Banken geben.

Produktdemo Toggle

Produktdemo

Wir benutzen reCaptcha um unsere Formulare abzusichern. Das erfordert aktiviertes JavaScript.

Bitte füllen Sie alle mit einem Stern markierten Felder aus.