Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (European Banking Authority - EBA) hat eine Stellungnahme zur aufsichtsrechtlichen Behandlung von Verbriefungen notleidender Risikopositionen (Non-Performing Exposures - NPEs) veröffentlicht. In dieser wird empfohlen, verschiedene Änderungen der Kapitaladäquanzverordnung (Capital Requirements Regulation - CRR) sowie der Verbriefungsverordnung vorzunehmen, um festgestellte Beschränkungen zu beseitigen. Insbesondere die unverhältnismäßig hohen Eigenkapitalanforderungen an Kreditinstitute im Rahmen der CRR (aufgrund des SEC-IRBA, SEC-SA und des Look-Through-Ansatzes) und die Schwierigkeiten bei der Einhaltung bestimmter Risikobegrenzungs- und Sorgfaltspflichten im Rahmen der Verbriefungsverordnung werden angeführt.

Produktdemo Toggle

Produktdemo

Wir benutzen reCaptcha um unsere Formulare abzusichern. Das erfordert aktiviertes JavaScript.

Bitte füllen Sie alle mit einem Stern markierten Felder aus.